myMWonline Blog Seminare Marktplatz MW-News
Sitemap
  

Die Kunst, freundlich Konflikte zu lösen



Liebenswürdig und lösungsorientiert in Beruf und Alltag
Buchbesprechung

Hier klicken für mehr Infos ...



Baum, Tanja
1. Aufl. (2006)
Redline Wirtschaftsverlag, ISBN: 3636012541


Unsere Bewertung:   

Hier klicken für mehr Infos ...
Schlagworte:
Konflikte, Konfliktlösung
Themenliste Literatur
Konfliktmanagement   Konflikte können das Salz in der Suppe sein und sogar Innovationen hervorbringen - aber sie können auch verheerende Wirkung haben. Wie man mit ihnen umgeht....

Rezension:

Welche Assoziationen fallen Ihnen spontan ein, wenn Sie das Wort "Konflikt!" hören: "Streit", "Stress", "Sich-Durchsetzen-Müssen" oder einfach nur "lästig"? Wohlmöglich auch ganz andere, doch nur selten wird wohl in dieser Reihe auch "unvermeidbar", "Klärung" oder "freundlich" genannt werden. Zweifelsohne, niemand wünscht sich Konflikte, weil sie den Alltag beeinträchtigen und oftmals echte Herausforderungen darstellen. Dennoch sind Konflikte unvermeidbar im sozialen Miteinander, sei es bei der Arbeit, beim Einkaufen oder auch in der Familie.

Konflikte können vielerlei Art sein: Sie können von kurzer Dauer sein, sich aber auch über ganze Lebensabschnitte hindurch erstrecken, sie können ferner zwischen Einzelnen, Gruppen oder sogar innerhalb der eigenen Persönlichkeit stattfinden. Ebenso vielfältig sind die Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen. Allemal aber gilt, dass jeder Konfliktteilnehmer gefordert ist, eine bestimmte Haltung einzunehmen, selbst wenn am Ende nur schlichtes, vielleicht auch unbewusstes Nichts-Tun steht – schließlich kann man – ganz nach Watzlawik – auch im Konfliktfall nicht nicht kommunizieren.

Auf ähnliche Weise führt Tanja Baum in ihr Thema ein und macht dabei bereits in der Einleitung deutlich, wohin am Ende ihre Empfehlung geht: Ihr Buch soll eine freundliche Konfliktlösung vermitteln, die ihrer Meinung nach die einzige, langfristig tragfähige Form der Konfliktbehandlung darstellt.

In dem ersten größeren Abschnitt des Werkes werden zunächst einige grundlegende Wesensarten von Konflikten dargestellt. Dabei verwendet die Autorin durchgängig Beispiele aus dem Alltagsleben, die insoweit einen guten Teil des Gesamttextes ausmachen. So illustriert die Unternehmensberaterin – Inhaberin Deutschlands erster "Agentur für Freundlichkeit" – ausführlich und plastisch die Eskalation bei einer gescheiterten Weinbestellung auf einer Familienfeier. In einem anderen Fall erzählt sie von dem bitteren Ende einer Probezeit, wobei ein durchaus vermeidbarer Konflikt am Arbeitsplatz unnötig lang unter den Teppich gekehrt wurde, bis am Ende keine einvernehmliche Lösung mehr möglich schien. Aus solcherlei Szenarien ergeben sich dann verschiedene grundlegende Erkenntnisse:
  • Viele Konflikte sind die klassischen Begleiterscheinungen von Veränderungsprozessen,
  • Konflikte berühren meist zwei – oft einander widerstrebende – Grundabsichten:
    • Ich möchte Harmonie und Frieden / meine Ruhe;
    • Ich möchte gewinnen; ich habe recht und setze mich durch.
  • Konflikte werden oftmals ausgeblendet, bleiben aber dennoch präsent.
Der folgende Abschnitt des Buches beleuchtet dann mögliche Konfliktkonstellationen:
  • Zwischen zwei Personen,
  • zwischen Gruppen(/-mitgliedern),
  • in einem selbst.
Oftmals vermischen sich dabei Sach- und Beziehungsebene, wobei der Konfliktverlauf wiederum in verschiedene Eskalationsstufen unterteilt werden kann. Auch hierbei wird alles Gesagte anhand von Beispielen erläutert, an die sich direkt praktische Ratschläge zu einer möglichen Konfliktlösung anschließen. Möglichkeiten hierfür sind:
  • Bei konfligierenden Wertvorstellungen Einigungen "um jeden Preis" vermeiden,
  • eine (mentale) Probeabstimmung, um mögliche Alternativen und deren Konsequenzen miteinander zu vergleichen,
  • die von außen mitbegleitete / gesteuerte Konfliktmoderation in vielfacher Gestalt, z.B. als Mediation.
Verständlicherweise und ganz im Sinne der Autorin bekommt dabei die "freundliche Konfliktlösung" besonderes Augenmerk. Diese soll aber nicht als "Harmoniesucht" oder "vorschnelles Klein-Beigeben" verstanden werden, sondern vielmehr als eine Konfliktbehandlung mit Augenmaß und durchgängigem Respekt für das jeweilige Gegenüber. Dabei gilt es einerseits, möglichst rasch einer Konflikteskalation entgegen zu wirken. Andererseits müssen aber auch die eigenen Bedürfnisse und Gefühle ernst genommen werden – bis hin zu Auto-Suggestion und der angemessenen Atemtechnik.

Teil Zwei des Buches ist dann noch pragmatischer an Einzelfalllösungen orientiert und beschreibt entlang verschiedener Konflikttypen typische Situationen und entsprechende Lösungsmöglichkeiten. Die Darstellung mündet dann letztlich in ein vierwöchiges Trainingsprogramm, wie sich Konflikte freundlich lösen lassen. Dazu soll ein "Konflikttagebuch" Unterstützung leisten.

Wem ist mit diesem Buch geholfen? Vergleichbar der unlängst bei MWonline besprochenen Vorgänger-Publikation von Tanja Baum: "Die Kunst, freundlich "Nein" zu sagen", gibt es als Leserschaft zunächst keine ausgewiesene Zielgruppe, schließlich betreffen Konflikte jedermann und –frau. Das Buch ist ausgesprochen leicht verständlich geschrieben, so dass etwaige akademische Weihen oder andere Vorkenntnisse keineswegs erforderlich sind.

So kann es letztlich jedem empfohlen werden, der – ohne besondere wissenschaftliche Ambitionen – an dem Thema "Konfliktlösung" an Hand von Beispielen aus dem Alltag interessiert ist. Dabei mag für dieses Buch – wie für viele andere auch – die leidige Erfahrung gelten, dass das "Kochen" – hier das Schreiben, erheblich mühsamer ist als das "Essen" = Lesen. Schließlich hat sich die Autorin große Mühe gemacht, sich in mögliche Konfliktpunkte im tagtäglichen Miteinander hinein zu denken. Gleichzeitig möchte sie ihrer Leserschaft konkrete Lösungen aufzeigen, wie mit solchen Situationen umgegangen werden kann. Dabei bleibt es nicht aus, dass die Beispiele im Text auf die Erlebniswelt eines Lesers unterschiedlich zutreffen, aber Stoff zum allgemeinen Nachdenken über sich selbst und den Umgang mit anderen enthalten sie allemal.

(MWonline zur Verfügung gestellt von Dr. Klaus Stulle )

(kh 19.04.2007)

Diese Buchbesprechung ...
lässt keine Wünsche offen 
ist interessant, könnte aber ausführlicher sein 
ist wenig aussagekräftig 
wird dem Buch nicht gerecht 

 

Andere Leser haben diese Rezension so beurteilt:
BewertungAnzahl
lässt keine Wünsche offen

Buchbesprechung versenden  Diese Buchbesprechung per e-mail versenden
  Diese Seite als PDF öffnen und optimal drucken oder versenden

Weitere Buchbesprechungen dieses Rezensenten:

Abramsky, Sasha Obamas kleines Weißbuch
Amelang, Manfred / Schmidt-Atzert, Lothar Psychologische Diagnostik und Intervention
Bak, Peter Michael Werbe- und Konsumentenpsychologie
Batinic, Bernad / Appel, Markus Medienpsychologie
Baum, Tanja Die Kunst, freundlich Nein zu sagen
Baumer, Thomas Handbuch Interkulturelle Kompetenz
Beck, Simon Skill-Management
Becker, Manfred / Seidel, Alina Diversity Management
Berekoven,L. / Eckert,W. / Ellenrieder,P. Marktforschung
Biech, Elaine Unternehmensberater werden und bleiben
Blaeser, Hans-Otto Fachwörterbuch Personalarbeit - Human Resources Dictionary
Blasche, Ute G. Richtig entscheiden
Blom, Herman & Meier, Harald Interkulturelles Management
Blöse, Jochen / Schmitz, Marcus / Thönneßen, Johannes Recht und Management in vernetzten Unternehmen
Bolles, Richard Nelson Durchstarten zum Traumjob
Boos, Frank & Heitger, Barbara (Hg.) Wertschöpfung im Unternehmen
Boos, Frank / Heitger, Barbara Veränderung - systemisch
Bruck, Walter / Müller, Rudolf Wirkungsvolle Tagungen und Großgruppen
Bröckermann, Reiner Personalwirtschaft
Byham, William / Smith, Audrey / Paese, Matthew Grow your own leaders
Claßen, Martin / Kern, Dieter HR Business Partner
Clinton, Bill Mein Leben
Conaty, Bill / Charan, Ram The Talent Masters
Covey, Stephen Der 8. Weg
Croy, Albrecht Prinz von Benehmen Sie sich!
Dammann, Gerhard Narzissten, Egomanen, Psychopathen in der Führungsetage
Dick, Rolf van / West, Michael Teamwork, Teamdiagnose, Teamentwicklung
Domsch, Michel E. / Ladwig, Désirée H. Handbuch Mitarbeiterbefragung
Driver, Michael/ Brousseau, Kenneth/ Hunsaker, Phillip The dynamic decision maker
Dubs, Rolf / Euler, Dieter / Rüegg-Stürm, Johannes / Wyss, Christina E. Einführung in die Managementlehre
Ellet, William C. / Scherer, Jutta Das Fallstudien-Handbuch der Harvard Business School Press
Elverfeldt, Felicitas von Selbstcoaching für Manager
Emmanuel, François Der Wert des Menschen
Enkelmann, Claudia / Enkelmann, Nikolaus Name Power
Enkelmann, Nikolaus B. Die besten Zitate von Nikolaus B. Enkelmann
Erpenbeck, John & Rosenstiel, Lutz von (Hg.) Handbuch Kompetenzmessung
Etzel, Stefan / Etzel, Anja Managementdiagnostik in der Praxis
Etzel, Stefan / Küppers, Anja Innovative Managementdiagnostik
Fay, Ernst (Hg.) Tests unter der Lupe Bd.5
Fay, Ernst (Hg.) Tests unter der Lupe Bd. 4
Felser, Georg Werbe- und Konsumentenpsychologie
Fersch, Josef Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarungen in Unternehmen
Fischer, Peter Neu auf dem Chefsessel
Fisseni, Hermann-Josef Lehrbuch der psychologischen Diagnostik
Frenzel, Karolina / Müller, Michael / Sottong, Herrmann Storytelling
Füchtner, Stephan / Wegericht, Thomas Das Handbuch der Personalberatung
Gabrisch, Jochen Die Besten managen
Gabrisch, Jochen / Krüger, Claudia Einfach führen
Gebelein / Lee / Nelson-Neuhaus / Sloan Successful Executive´s Handbook
Gebelein/Stevkens/Skube/ Lee/Davis/Hellervik Successful Manager’s Handbook
Gerrig, Richard / Zimbardo, Philip Psychologie
Gross, Stefan F. Life Excellence
Guntern, Gottlieb Mit den Schwingen des Adlers
Gülpen, Barbara Mitarbeiter fördern
Hansen, Wolfgang / Kamiske, Gerd Qualitätsmanagement und Human Ressources
Hauser, Bernhard Action Learning im Management Development
Heidbrink, Marcus / Jenewein, Wolfgang High-Performance-Organisationen
Heilbroner, Robert / Thurow, Lestes Wirtschaft – Das sollte man wissen
Henkel, Hans-Olaf Die Abwracker
Herbrand, Frank Fit für fremde Kulturen
Heyse, Volker & Erpenbeck, John Kompetenztraining
Hiatt, Jeffrey M. ADKAR
Hillengass, Horst / Nökel, Rolf Start in die Führungspraxis
Hinz, Olaf Sicher durch den Sturm
Hofbauer, Helmut / Winkler, Brigitte Das Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument
Hofmann, Dieter / Steppan, Rainer Headhunter
Hofmann, Eberhardt Personalentwicklung
Horn, Klaus / Brick, Regine Organisationsaufstellung und systemisches Coaching
Howard, Pierce / Mitchell Howard, Jane Führen mit dem Big-Five-Persönlichkeitsmodell
Hubner, Markus Personalauswahl mit dem Computer
Ion, Frauke / Brand, Markus Motivorientiertes Führen
Jahns, Christopher, Heim, Gerhard (Hg.) Handbuch Management
Jenewein, Wolfgang / Heidbrink, Marcus High-Performance-Teams
Jetter, Frank & Skrotzki, Rainer (Hg.) Handbuch Zielvereinbarungsgespräche
Jetter, Wolfgang Performance Management
Jetter, Wolfgang Effiziente Personalauswahl
Jochmann, Walter (Hg.) Innovationen im Assessment-Center
Jäger, Roland Ausgekuschelt
Jäger, Roland Ausgesessen
Jäger, Wolfgang / Lukasczyk, Alfred Talentmanagement
Kahlke, Edith / Schmidt, Viktor Handbuch Personalauswahl
Kell, Thomas Die Kunst der Führung
Kern, Uwe / Störrle, Patricia Kündigung: Karrierekick statt Karriereknick
Kernberg, Otto & Hartmann, Hans-Peter Narzissmus
Knebel, Heinz / Westermann, Fritz Das Vorstellungsgespräch
Kohlmann-Scheerer, Dagmar Gestern Kollege - heute Vorgesetzter
Kratz, Hans-Jürgen Chef-Checkliste Mitarbeiterführung
Kreyenberg, Jutta Handbuch Konfliktmanagement
Kumbruck, Christel / Derboven, Wibke Interkulturelles Training
Kunz, Gunnar Die Balanced Scorecard im Personalmanagement
Landsberg, Max Das Tao des Coaching
Lang-von Wins, Thomas Der Unternehmer
Leif, Thomas Beraten und verkauft.
Leslie, Jean B. / Fleenor, John W. Feedback to Managers
Lippmann, Eric Intervision
Lombardo, Michael / Eichinger, Robert The Leadership Architect
Lorenz, M. / Rohrschneider, U. Vorstellungsgespräche
Lorenz, Michael / Rohrschneider, Uta Neuorientierung für Führungskräfte
Lorenz, Michael / Rohrschneider, Ute Praxishandbuch für Personalreferenten
Lüthi, Erika / Oberpriller, Hans Teamentwicklung mit Diversity Management
Malik, Fredmund Management
Manzoni, Jean-François / Barsoux, Jean-Louis Das Versager-Syndrom
May, Simone Typisch!
Meier, Rolf Das 1 x 1 der Selbstmotivation
Meifert, Matthias T. Strategische Personalentwicklung
Middendorf, Jörg Selbstcoaching in Konflikten
Münk, Katharina Und morgen bringe ich ihn um!
Mörtenhummer, Monika / Mörtenhummer, Harald Zitate im Management
Neher, Hermann / Kolb, Meinulf Mitarbeiter als Erfolgsfaktor
Niedereichholz, Christel / Niedereichholz, Joachim Das Beratungsunternehmen
Obermann, Christoph Assessment-Center
Palus, Charles / Horth, David The Leader’s Edge
Paschen, M./ Weidemann, A./ Turck, D./ Stoewe,C. Assessment Center professionell
Paschen, Michael / Dihsmaier, Erich Psychologie der Menschenführung
Paschen, Michael / Fritz, Alexander (Hg.) Die Psychologie von Potenzial und Kompetenz
Patzelt, Peter-Christian Mensch, Manager!
Pepels, Werner Market Intelligence
Petermann, Franz / Eid, Michael Handbuch der Psychologischen Diagnostik
Peters, Tom Selbst Management
Philipsenburg, Susanne Die ErfolgsSpirale der Höchstleistungselite
Picot, Gerhard (Hg.) Handbuch Mergers & Acquisitions
Piper, Nikolaus Die Große Rezession
Püttjer, Chr. & Schnierda, Uwe Die heimlichen Spielregeln der Verhandlung
Püttjer, Chr. / Schnierda, Uwe Jetzt wechsle ich den Job!
Püttjer, Chr., Schnierda, U. Assessment-Center Training für Führungskräfte
Püttjer, Christian / Schnierda, Uwe Handbuch Einstellungstest
Rainer Bröckermann / Michael Müller-Vorbrüggen Handbuch der Personalentwicklung
Rathje, Stefanie Kooperationskompetenz
Ratzkowski, Jürgen Keine Angst vor der Akquise!
Reiss, Steven Das Reiss Profile
Reyss, Alexander & Birkhahn, Thomas Kraftquellen des Erfolgs - Das Reiss Profile Praxisbuch
Rosenstiel, L. von / Regnet, E. / Domsch, M. Führung von Mitarbeitern
Salerno, Ann / Brock, Lillie Change Cycle
Samland, Jürgen Das Management Audit
Sarges, W., Wottawa, H. Handbuch wirtschaftspsychologischer Testverfahren
Sarges, Werner Management-Diagnostik
Sarges, Werner (Hg.) Weiterentwicklungen der Assessment-Center Methode
Schlüter, Christiane Die wichtigsten Psychologen im Porträt
Schmidt, Gunther / Dollinger, Anna / Müller-Kalthoff, Björn Gut beraten in der Krise
Schneider, Arthur Mit den besten Interviewfragen die besten Mitarbeiter gewinnen
Scholz, Christian Spieler ohne Stammplatz-Garantie
Schrupp, Silke Moderation von Assessment Centern
Schugk, Michael Interkulturelle Kommunikation
Schuhmacher, Florian Mythos Assessment Center
Schuler, Heinz Das Einstellungsinterview
Schuler, Heinz Lehrbuch der Personalpsychologie
Schwuchow, Karlheinz / Gutmann, Joachim (Hg.) Jahrbuch Personalentwicklung 2006
Simon, Walter GABALs großer Methodenkoffer: Grundlagen der Arbeitsorganisation
Slater, Lauren Von Menschen und Ratten
Steiger, Thomas & Lippmann, Eric (Hg.) Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte
Steiner, Heinke Online-Assessment
Steinweg, Svea Systematisches Talent Management
Sterrer, Christian / Winkler, Gernot Let your projects fly
Streich, Richard Managerleben
Streich, Richard / Marquardt, Maryam / Sanden, Heike Projektmanagement
Streich, Richard K. Fit for Leadership
Stöwe, Christian / Weidemann, Anja Mitarbeiterbeurteilung und Zielvereinbarung
Thiel, Svenja / Widder, Wolfgang Konflikte konstruktiv lösen
Thomas, Alexander / Kinast, Eva-Ulrike / Schroll-Machl, Sylvia Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation
Tries, Joachim / Reinhardt, Rüdiger Konflikt- und Verhandlungsmanagement
Vahs, Dietmar / Weiand, Achim Workbook Change Management
Vater, Hendrik / Bender, Christian / Hildenbrand, Katharina Corporate Governance
Voigt, Connie Interkulturell Führen
Wagner, Kerstin / Wahba, Isabell Personalpolitik in schwierigen Zeiten
Walsh, Ian & Weber, Gero (Hg.) Management Audit
Watkins, Michael Die entscheidenden 90 Tage
Wehr, Silke / Ertel, Helmut Lernprozesse fördern an der Hochschule
Welker, Martin / Werner, Andreas / Scholz, Joachim Online-Research
White, Jennifer Wie Sie Ihre Mitarbeiter anfeuern ohne sie zu verheizen
Wucknitz, Uwe Handbuch Personalbewertung
Wübbelmann, Klaus Management Audit
Zink, Klaus Mitarbeiterbeteiligung bei Verbesserungs- und Veränderungsprozessen
Zwygart, Ulrich Wie entscheiden Sie?