myMWonline Blog Seminare Marktplatz MW-News
Sitemap
  

Performance Shaping



Innovative Strategien für mehr Trainingseffizienz
Buchbesprechung

Hier klicken für mehr Infos ...



Kellner, Herbert / Bosch, Peter
(2004)
Gabal, ISBN: 3897494698


Unsere Bewertung:   

Hier klicken für mehr Infos ...
Schlagworte:
Training, Weiterbildung, Evaluation
Themenliste Literatur
Training   Bücher für Menschen, die Gruppen trainieren. Hier finden Sie Grundwissen, aber auch praktische Tipps zum Umgang mit Gruppen.

Rezension:

"Performance Shaping ist ein System, das Unternehmen hilft, ihr Investment in Menschen und Technologien durch eine firmeninterne und proaktive Vorgehensweise zu optimieren.", so der Beginn des Buches. Dies klingt erst einmal vielversprechend, aber auch ein wenig abstrakt und vielleicht sogar marktschreierisch. Worum geht es nun genau? Die Autoren haben einen wachsenden Bedarf an Spitzenleistung ausfindig gemacht und festgestellt, dass die üblichen Seminare, Verhaltenstrainings, Motivationstrainings und weitere Einzelmaßnahmen nicht geeignet sind, diese Spitzenleistungen bei den Mitarbeitern effektiv und im Sinne der Unternehmensziele zu fördern. Vor allem da es oft keine verlässlichen Messungen über den Nutzen und (jetzt kommt ein zentraler Begriff des Buches) den Return on Investment (ROI) dieser Maßnahmen gibt.

Was setzen die Autoren diesem Problem nun entgegen? Leider lässt sich eben das nicht so genau auf den Punkt bringen, außer man möchte auf einer sehr abstrakten Ebene von Aussagen bleiben. Daher folgt hier ein stichwortartiger Überblick über den Inhalt der neun Kapitel: Im ersten gehen die Autoren auf den schon erwähnten Bedarf an Spitzenleistungen ein und stellen dann im Kapitel zwei dar, warum die meisten Trainings eher kollektive Zeitverschwendungen sind und Beratungen auch mal eher zur Verzögerung der Problemlösungen führen können. An dieser Stelle werden daher hauptsächlich Forderungen an die Trainer und Berater gestellt sowie auch an die Weiterbildungsverantwortlichen, auf bestimmte Aspekte stärker zu achten. Dies ist beim Training u.a. die Unterstützung der Unternehmensziele durch die Trainingsinhalte, ein wissenschaftlich fundiertes Konzept, objektive Mess- und Kontrollverfahren, Kosten-Nutzen-Analysen und die Veränderung unternehmensinterner Rahmenbedingungen, damit die Trainingsziele im Sinne der Unternehmensziele auch vollständig umgesetzt werden können. Mit diesen hohen Zielen steigt jetzt natürlich die Spannung, mit welchen konkreten Instrumenten und Maßnahmen die Autoren (beide im Trainings- und Beratungsmarkt als Anbieter tätig) diese hohen und löblichen Ansprüche umsetzen wollen. Bevor diese Frage aber beantwortet wird, stellen die Autoren im dritten Kapitel die Anforderung an eine Entwicklung einer neuen Performance-Kultur dar. Performance Kultur soll ein "fortlaufender Kommunikationsprozess" sein, in dem Manager und Mitarbeiter gemeinsam an der Leistungsoptimierung arbeiten...

Kapitel vier soll den Leser in die Grundlagen des Performance Shaping einführen und erläutert zuerst einmal, dass es nicht um die Vermittlung von Wissen, sondern um die Förderung von Kompetenz geht. Damit diese im Sinne der Unternehmensziele gefördert werden können, setzt das Performance Shaping auf allen Ebenen der Organisation (inkl. Vision, Leitbild, Ziele und Strategie) an und gleicht damit eher einem Organisationsentwicklungsprozess als einem pragmatischem System zur Verbesserung der Trainingseffizienz. Das fünfte Kapitel soll dann ausführlich zu den Performance Shaping Tools Auskunft geben. Dabei geht es hauptsächlich um verschiedene im Buch (und der beiliegenden CD-ROM) dargestellte Checklisten, die von den jeweiligen Verantwortlichen genutzt werden können, um sich z.B. für E-Learning Projekte, Prozessanalysen, Kontrollpunkt-Analyse (Qualität, Kosten,... zu einem Projekt) einen Überblick über den Stand der Projekte zu verschaffen. Dabei wird es im Wesentlichen darauf ankommen, welche harten Daten der Checklisten-Nutzer überhaupt zur Verfügung hat, um zu einigermaßen objektiven Aussagen mit Hilfe der Checklisten zu kommen, da die Ergebnisse ansonsten auf der Ebene der subjektiven Einschätzung bleiben.

In Kapitel sechs wird dann beschrieben, wie man ein Kompetenzentwicklungsprojekt aufbauen sollen: Einleitungsphase, Vorbereitungsphase, Durchführungsphase, Transferphase und Erhaltungsphase... Es werden für jede Phase drei Programmschritte dargestellt, deren Befolgung Ihnen "unter Umständen mehr als € 100.000,- einsparen, indem Sie auf Berater verzichten." Jede Phase ist aufgeteilt in Aktion, Fragen und Erfolgsfaktoren. Ein Bespiel aus dem Bereich Aktion für die Einleitungsphase wäre: Einverständnis des Topmanagements einholen, Ergebnisse der Bedarfsanalyse darstellen und individuelle Kompetenzen mit Unternehmenszielen verbinden. Ein weiteres Beispiel aus dem Bereich Aktion der Vorbereitungsphase ist: Das beste Trainingsprogramm auswählen, nach Beispielen suchen, mit denen sich die Teilnehmer identifizieren können, die Logistik der Adaption planen. Des Weiteren wird in diesem Kapitel noch auf die Bedeutung der Evaluierung von Trainingsmaßnahmen (nach Krikpatriks ca. 40 Jahre alten Ideen) hingewiesen und noch einmal auf die Bedeutung des ROI hingewiesen sowie Checklisten angeboten, mit denen man sich einen entsprechenden quantitativen Wert generieren kann. Aber auch hier bleibt viel auf der Ebene der sehr subjektiven Einschätzung sowie verschiedener Vorannahmen (z.B. über den Effekt der Mitarbeitermotivation auf den Unternehmenserfolg).

Kapitel sieben und acht beschäftigen sich dann speziell mit dem Performance Shaping im Bereich des (Einzel-) Handels und im Kapitel neun (viereinhalb Seiten) wird auf ein Simulationsprogramm hingewiesen, welches die Effektivität von Trainingsmaßnahmen steigern soll.

Den Nutzen dieses Buches für den Leser zu beurteilen fällt auch nach der Lektüre relativ schwer. Zum einen werden viele wichtige und bestimmt auch richtige kritische Punkte im Zusammenhang mit Trainings und der Notwendigkeit von verbesserten Evaluationen erwähnt und erläutert. Dann werden viele, bestimmt ebenso richtige, Forderung zur Verbesserung dieser Trainings erhoben. Allerdings fällt es schwer, das System der Autoren wirklich auf einer pragmatischen Ebene zu fassen und in konkrete Verbesserungen zu übersetzen. Dies fällt vor allem schwer, wenn bestimmt Worthülsen nicht gefüllt werden wie Simulator, objektive Assessments, testpsychologische Kontrollsysteme,... Dennoch können einzelne Gedanken und manche der unzähligen Checklisten dem Leser durchaus Anregungen für die eigene Trainingspraxis oder der Trainingsauswahl geben.
Irgendwie bleibt doch der Eindruck zurück, dass es sich bei diesem Buch nicht nur um die Wissensvermittlung an den Leser handelt, sondern es auch ein Verkaufsprospekt für eine ganz bestimmte Beratungsleistung sein könnte.

(MWonline zur Verfügung gestellt von Jörg Middendorf)

(jm 12.02.2005)

Diese Buchbesprechung ...
lässt keine Wünsche offen 
ist interessant, könnte aber ausführlicher sein 
ist wenig aussagekräftig 
wird dem Buch nicht gerecht 

 

Andere Leser haben diese Rezension so beurteilt:
BewertungAnzahl
lässt keine Wünsche offen
wird dem Buch nicht gerecht

Buchbesprechung versenden  Diese Buchbesprechung per e-mail versenden
  Diese Seite als PDF öffnen und optimal drucken oder versenden

Weitere Buchbesprechungen dieses Rezensenten:

Alke, Marit Praxistransfer inklusive!
Ameln, Falko vom Konstruktivismus
Badura, Christian Fotoprotokolle: Seminare lebendig dokumentieren
Bardmann,Theodor M. / Lamprecht, Alexander Systemisches Management - Multimedial
Berner, Winfried Bleiben oder Gehen?
Beyer, Joachim G. StimmCoaching
Bolduan,Gudrun / Debus,Isolde Outplacement als Chance
Brenner, Doris / Brenner, Frank Karrierefaktor Self Assessment
Buchner, Dietrich Manager Coaching
Buchs-Quante, Ulrike Voice Power
Busch, Frank / Mayer, Thomas Der Online-Coach
Bähner, Christian / Oboth, Monika / Schmidt, Jörg Praxisbox Konfliktklärung in Teams und Gruppen
Cerwinka, G. / Schranz, G. Die Macht der versteckten Signale
Cohn, Ruth Von der Psychoanalyse zur themenzentrierten Interaktion
Cole, Kris Kommunikation klipp und klar
Crisand, Ekkehard Methodik der Konfliktlösung
Dehner, Hansjörg / Labitzke, Frank Praxishandbuch für Verhaltenstrainer
Döring, Peter Perfekt programmiert auf den eigenen Lebenserfolg
Eichhorn, Christoph Souverän durch Self-Coaching
Eichhorn, Christoph Gut erholen – besser leben
Eisenmann, Sandra Soziale Kompetenz (CD)
Eisenmann, Sandra CD-Konzept: Selbstkompetenz für Führungskräfte (Vol. 1)
Enkelmann, Nikolaus B. Rhetorik Klassik
Enzler Denzler, Ruth Die Kunst des klugen Umgangs mit Konflikten
Erb, Kristine Die Ordnung des Erfolgs
Eyer, Eckhard Report Wirtschaftsmediation
Fischer, Michael / Graf, Pedro Coaching
Frei, Tanja CD-Trainingskonzept: Stärken stärken
Furmann, Ben / Ahola, Tapani Twin Star
Gardner,Howard / Csikszentmihalyi, Mihaly / Damon,William GOOD WORK!
Goldini, Gloria M. Power Words
Graf, Jürgen Weiterbildungsszene Deutschland 2003
Graf, Jürgen Weiterbildungsszene Deutschland 2004
Gutzeit, Sabine F. Die Stimme wirkungsvoll einsetzen
Haasen, Nele Mentoring
Haley, Jay Die Jesus-Strategie
Hartmann,Martin/ Röpnack,Rainer/ Baumann,Hans-W. Immer diese Meetings!
Heinze, Roderich Keine Angst vor Veränderungen!
Holman, Peggy / Devane, Tom (Hrsg.) Change Handbook
Hossiep, R. / Mühlhaus, O. Personalauswahl und -entwicklung mit Persönlichkeitstests
Huck-Schade, Johanna Maria Soft Skills auf der Spur
Häfele,Hartmut / Maier-Häfele,Kornelia 101 e-learning Seminarmethoden
Härri, Maja / Schwarz, Iris / Schwarz, Manfred Der ExpressoCoach für Führungskräfte
Häuser, Jutta Marketing für Trainer
Höher, Peter / Höher, Friederike Konfliktmanagement
Jaehrling, Dieter Fröhlich Führen
Janes,Alfred /Prammer,Karl / Schulte-Der,Michael Transformations-Management
Jäger, Roland Praxisbuch Coaching
Karl Westhoff et al. (Hrsg.) Grundwissen für die berufsbezogene Eignungsbeurteilung nach DIN 33430
Konradt, Udo / Hertel, Guido Management virtueller Teams
Kreggenfeld, Udo Direkt im Dialog
Kuntz, Bernhard Die Katze im Sack kaufen
Kürsteiner, Peter Reden, vortragen, begeistern
König, E. / Volmer, G. Systemische Organisationsberatung
König, Eckard / Volmer, Gerda Systemisches Coaching
König, Oliver Familienwelten
König, Oliver / Schattenhofer, Karl Einführung in die Gruppendynamik
Königswieser, Roswita / Hillebrand, Martin Einführung in die systemische Organisationsberatung
Langer, I. / Schulz v. Thun, F. / Tausch, R. Sich verständlich ausdrücken
Lawrence,Paul R. / Nohria,Nitin Driven
Leao, Anja / Hofmann, Mathias Fit for Change
Leibl, Gislind Projekt Selbstfindung
List, Karl-Heinz Arbeitszeugnisse für Führungskräfte
Loebbert, Michael Storymanagement
Looss, Wolfgang Unter vier Augen
Maaß, E. / Ritschl, K. Coaching mit NLP
Maaß, E. / Ritschl, K. Teamgeist
Magretta, Joan basic Management
Mahlmann, Regina Führungsstile flexibel anwenden
Martens-Schmid, Karin (Hrsg.) Coaching als Beratungssystem
Mentzel, Wolfgang Taschen Guide Rhetorik
Monnet, Claudia (Hrsg.) Turbo Workshops
Müller, Gabriele Systemisches Coaching im Management
Müller, Gabriele / Hoffmann, Kay Systemisches Coaching
Müller, Rudolf Mehr Bewegung ins Lernen bringen
Nagel, Reinhart / Wimmer, Rudolf Systemische Strategieentwicklung
Nossek, Silvia / Hieber, Christoph Sie haben Post!
Owen, Harrison The Spirit of Leadership
Peter Knapp Hrsg. Konfliktlösungs-Tools
Pink, Ruth Souveräne Gesprächsführung und Moderation
Radatz, Sonja Beratung ohne Ratschlag
Radatz, Sonja (Hrsg.) Evolutionäres Management
Rauen, Christopher (Hrsg.) Handbuch Coaching
Rolus, Tania In Balance: Karriere, Familie, Freizeit
Rosenstiel, Lutz von Motivation managen
Rudolph, Udo Motivationspsychologie
Rückle, Horst Coaching
Sabrina Steck Karrierefaktor Persönlichkeit
Scheibel, Gerhard Effiziente Meetings leicht gemacht
Schein, Edgar H. Prozessberatung für die Organisation der Zukunft
Schildt, Thorsten / Kürsteiner, Peter 100 Tipps & Tricks für Overhead- und Beamerpräsentationen
Schlieper-Damrich, Ralph / Kipfelsberger, Petra Wertecoaching
Schlieper-Damrich, Ralph / Schulz, Philipp (Hrsg) Ermöglichungscoaching
Schlote, Axel Du liebe Zeit
Schmidt, Thomas Kommunikationstrainings erfolgreich leiten
Schreyögg, Astrid Coaching
Schreyögg, Astrid Konfliktcoaching
Schulz von Thun, F. Miteinander reden Teil 1
Schulz von Thun, F. Miteinander reden Teil 2
Schwickerath,J. /Carls,W. / Zielke,M. / Hackhausen, W. (Hrsg.) Mobbing am Arbeitsplatz
Seiwert, Lothar J. Life-Leadership
Simon, Fritz B. Gemeinsam sind wir blöd!?
Simon, Walter GABALs großer Methodenkoffer: Grundlagen der Kommunikation
Sparrer, Insa / Varga von Kibéd, Matthias Ganz im Gegenteil
Spieß, Erika Effektiv kooperieren
Stähle, Manfred Die vier Phasen für erfolgreiche Veränderungen
Thimm, Mark Von der Uni in die Selbstständigkeit
Thomas, Angela M. Coaching in der Personalentwicklung
Topf, Cornelia Präsentations-Torpedos
Tönnies, Sven Entspannung, Suggestion, Hypnose
Watzlawick, P. / Beavin, J. H. / Jackson, D. D. Menschliche Kommunikation
Watzlawick, P. / Weakland, J. H. / Fisch, R. Lösungen
Watzlawick, Paul Anleitung zum Unglücklichsein
Weisbord,Marvin / Janoff,Sandra Future Search - Die Zukunftskonferenz
Will, Hermann Mini-Handbuch Vortrag und Präsentation
Wimmer, Rudolf Organisation und Beratung
Zobel, Jörg Yo – eine Reise zum Glück