myMWonline Software NEU Seminare Marktplatz MW-News
Sitemap
Sie befinden Sich hier:
Ideenfabrik -> Seminarbausteine
  

Seminarbausteine


 
Diese Rubrik richtet sich in erster Linie an Trainer und Berater, die stets auf der Suche nach Übungen sind, um ihre Veranstaltungen abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Unter "Seminarbausteinen" verstehen wir in der Regel Übungen und Spiele, die zu Beginn eines Seminares das Kennenlernen erleichtern sollen, zwischendurch für Auflockerung sorgen und am Ende für einen Abschluss, der die Umsetzung des Erfahrenen erleichtert.

Wenn Sie zum weiteren Ausbau dieser Sammlung beitragen können und wollen, schicken Sie uns Ihre Ideen: MWonline-Redaktion.

Die meisten Ideen sind für alle MWonline-Mitglieder nach dem Login sichtbar. Diejenigen mit einem * sind exklusiv den Premium-Mitgliedern zugänglich.
 
Unterthemen   Kurzbeschreibung  
Nur für Premium-Mitglieder A B C D - Aufgabenmix (jt)  
Wer kennt das nicht? Die Routinetätigkeiten verschlingen viel Zeit, aber man wäre weitaus schneller fertig, wenn nicht ständig etwas dazwischen käme. Diese Übung zum Auflockern im Seminar knüpft an Erfahrungen an und macht richtig Spaß.  
Nur für Premium-Mitglieder Audienz beim Papst (jt)  
Unsere Körpersprache verrät viel über unser Innenleben. Diese einfache Übung zum Einsatz im Seminar lässt das gut sichtbar werden.*  
Nur für Premium-Mitglieder Aufgeklebte Erwartungen (jt)  
Wenn viele Teilnehmer in einer Veranstaltung aufeinander treffen, sind gegenseitige Vorstellungsrunden aufwändig. Oder man wählt diese Übung.*  
Nur für Premium-Mitglieder Ausrollen (jt)  
Sie haben als Trainer ein Rollenspiel durchführen lassen, das Rollenspiel ist beendet und Sie möchten mit der Auswertung beginnen. Doch die Teilnehmer an dem Rollenspiel tun sich schwer, ihre Rolle zu verlassen...*  
Nur für Premium-Mitglieder Autogrammjäger (jt)  
Eine Aktivierungsübung, aber auch eine, die in Teamentwicklung oder im Change Management Workshop zum Einsatz kommen kann.*  
Nur für Premium-Mitglieder Baum der Erkenntnis (jt)  
Wie bringt man Teilnehmer dazu, ihre Erkenntnisse während des Seminares schriftlich festzuhalten? In dem man ihnen die Möglichkeiten bietet, sie als Früchte an den "Baum der Erkenntnis" zu kleben.*  
Nur für Premium-Mitglieder Begrüßungskarussell (jt)  
Noch eine Übung, die zu Beginn des Seminars für eine gegenseitiges Kennenlernen sorgt - und dafür, dass auch einiges behalten wird...*  
Nur für Premium-Mitglieder Beobachterrollen verteilen (jt)  
Wenn im Seminar Übungen ablaufen, fungiert in der Regel ein Teil der Teilnehmer als Beobachter. Wie man diese sinnvoll einsetzt...*  
Nur für Premium-Mitglieder Bist Du Goofy? (pp)  
Nette, unterhaltsame Auflockerungsübung für Gruppen im Seminar, ohne Anspruch auf Tiefgang.*  
Nur für Premium-Mitglieder Blind vorstellen (jt)  
Mutige Trainer probieren zu Beginn des Seminares auch mal was Neues aus. Das hier zum Beispiel.*  
Nur für Premium-Mitglieder Blitzlicht (jt)  
Eine Standard-Intervention in jedem Seminar, immer dann einsetzbar, wenn es um das Abfragen momentaner Empfindungen und Eindrücke geht. *  
Bogenschießen-Metapher (jt)  
Wie hilft man Seminarteilnehmern, ein Lernziel zu formulieren und den Lernfortschritt während des Seminars zu kontrollieren?  
Nur für Premium-Mitglieder Briefe schreiben (jt)  
Nach einem Seminar ist man - wenn es gut gelaufen ist - voller Ideen und guter Vorsätze, doch im Alltag verblassen diese rasch wieder. Ein Brief erinnert an das Versäumte. *  
Nur für Premium-Mitglieder Bunte Blitzlichter (jt)  
Jeder Trainer fragt seine Teilnehmer nach Feedback. Dazu gibt es eine Reihe von kleinen Tools, die während der Veranstaltung eingesetzt werden können.*  
Bunte Zettel (jt)  
Wie bindet man Seminarteilnehmer aktiv ein? Eine Möglichkeit sind kleine bunte Klebezettel, die jederzeit zum Einsatz kommen können.  
Nur für Premium-Mitglieder Bälle zuwerfen (jt)  
Eine spielerische Übung für das Lernen in Gruppen - wenn man denn überhaupt in Gruppen Dinge auswendig lernen möchte oder muss. Vielleicht für Ausbilder und Lehrer?*  
Nur für registrierte Mitglieder Coaching vor der Gruppe (jt)  
Sie sind Trainer und Coach? Beste Voraussetzungen, Coaching-Elemente ins Training einfließen zu lassen. Z.B. indem Sie einen Teilnehmer vor der Gruppe coachen.  
Nur für Premium-Mitglieder Dalmuti (sh)  
Eine spaßige Übung für die Seminarpause oder den gemeinsamen Abend, mit der man eine Gruppe eine Weile verblüffen kann. *  
Nur für Premium-Mitglieder Das Koffertheater (jt)  
Als Auflockerung, aber auch als Training der eigenen Kreativität oder sogar zur Entwicklung neuer Ideen: Diese Übung ist vielseitig einsetzbar. *  
Nur für Premium-Mitglieder Der besondere Stuhl und der andere Tisch (jt)  
Zu einem guten Seminar gehört eine angemessene Inszenierung - und natürlich Requisiten. Zwei davon sind der besondere Stuhl und der andere Tisch.*  
Nur für Premium-Mitglieder Der große Preis (jt)  
Zur Abendgestaltung nach einem anstrengenden Seminartag, wenn man mehr tun möchte als in der Hotelbar herum zu sitzen.*  
Nur für Premium-Mitglieder Der Göttervertrag (jt)  
Armer Trainer, wenn die Teilnehmer wenig Interesse erkennen lassen - weil sie z.B. geschickt wurden, den Sinn des Seminars aber nicht so recht einsehen. Ein neuer Vertrag kann die Situation verändern. *  
Nur für Premium-Mitglieder Der heiße Stuhl (mw)  
Mit dieser Übung bringen Sie Bewegung in die Runde und vertiefen zugleich die Seminarinhalte - zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, nennt man das.*  
Nur für registrierte Mitglieder Der Themenbaum (cvw)  
Der Themenbaum soll Früchte tragen - nämlich die Früchte der Arbeit und Lernbereitschaft der Kurs-Teilnehmer.   
Nur für Premium-Mitglieder Die grüne Karte (jt)  
Warum muss immer der Trainer darauf achten, dass der Seminarverlauf stets optimal ist? Beziehen Sie die Teilnehmer in die Verantwortung ein. *  
Nur für Premium-Mitglieder Die innere Haltung zum Rechner (bg)  
Beim Training mit neuen Medien lässt sich die Einstellung zum Thema mit einfachen Mitteln visualisieren, ebenso die Veränderung der Einstellung. Lässt sich sicher auch auf andere Themen übertragen. *  
Nur für Premium-Mitglieder Die Turbo-Retrospektive (jt)  
Eine einfache und effektive Übung zur Aktivierung nachlassender Energien im Seminar. *  
Double Doodle (jt)  
Ein kleines Spiel für zwischendurch, das Konzentration fördert und auch auf jedem Kindergeburtstag seine Anhänger finden wird.  
Drei Tags (jt)  
Eine einfache Vorstellungsübung für Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern.  
Dreieck der Gemeinsamkeiten (jt)  
Noch eine Übung zum Kennenlernen für den Seminarbeginnt - auch für kleine Gruppen geeignet.  
Druck und Gegendruck (jt)  
Ein Klassiker - so einfach und vielleicht deshalb so eindrucksvoll. Vordergründig geht es darum, die Kräfte zu messen.   
Nur für registrierte Mitglieder Eier kochen (jt)  
Ein Seminarteilnehmer erhält von anderen Teilnehmern ein Feedback, etwa nach einem Rollenspiel oder einem Vortrag. Wie man dieses erleichtert...  
Nur für Premium-Mitglieder Ein Stuhl zu wenig (jt)  
Eine Aktivierungsübung, die einen Verteilungskonflikt simuliert. Eher spielerische Heranführung an das Thema "Konflikt", die Spaß macht.*  
Nur für Premium-Mitglieder Ein-Wort-Rückmeldung (jt)  
Sie möchten als Trainer ein schnelles Feedback, z.B. nach einem Seminarbaustein oder einer neuen Übung? So bekommen sie es. *  
Nur für registrierte Mitglieder Einfache Auswertung (jt)  
Mit einer kleinen Übung wurden die Seminarteilnehmer aktiviert, mit einer einfachen Auswertung wird Resümee gezogen. So geht es...  
Nur für Premium-Mitglieder Einwandbehandlung (jt)  
Eine heikle Situation: Da schlägt der Trainer ein Vorgehen vor, doch da melden sich die Bedenkenträger zu Wort. Wie man mit solchen Einwänden umgeht, zeigt diese Übung. *  
Nur für Premium-Mitglieder Fernseh-Show (jt)  
Gruppenarbeit im Seminar - wie langweilig. Muss nicht sein, wenn man die Ergebnisse in Form eines TV-Formates präsentiert.*  
Nur für Premium-Mitglieder Finger fangen (jt)  
Eine Übung, um Teilnehmer mit Spaß in Schwung zu bringen - ohne tieferen Sinn. Eignet sich auch für Kindergeburtstage...*  
Fingerauswertung (jt)  
Eine witzige Art, sich schnell und unkompliziert eine Rückmeldung im Seminar abzuholen.  
Nur für Premium-Mitglieder First Impressions (jt)  
Eine Übung zur Schulung der Wahrnehmung - und mit interessanten Erkenntnissen zum Entstehen des 1. Eindrucks.*  
Nur für registrierte Mitglieder Flusslauf (jt)  
Was erwartet den Seminarteilnehmer nach einem Seminar? Das Bild eines Flusslaufes stellt die Klippen, Stromschnellen, Hinweisschilder und Anlegestellen dar...  
Nur für Premium-Mitglieder Gehirnjogging (jt)  
Kleine unterhaltsame Übung zur Auflockerung der Atmosphäre im Seminar und ein wenig Kreativitätstraining.*  
Nur für Premium-Mitglieder Gehirnknöpfe (jt)  
Eine Auflockerungsübung mit Körpererfahrung - entspannend und unterhaltsam, wobei sie durchaus mit Seminarinhalten verknüpft werden darf.*  
Nur für Premium-Mitglieder Gerichtsverhandlung (jt)  
Eine Übung, die die Faszination von Gerichtsverhandlungen nutzt und die Argumentations- und Kommunikationsfähigkeiten schult.*  
Nur für Premium-Mitglieder Gruppenpuzzle (jt)  
Eine aktivierende Form, in einem Seminar neue Kleingruppen zu bilden.  
Nur für Premium-Mitglieder Haar in der Suppe (jt)  
Es gibt Situationen im Seminar, in denen viel kritisiert wird. Mit dieser kleinen Vorführung machen Sie die negative Haltung den Teilnehmern bewusst.*  
Haltung zum Gegenüber (jt)  
Wie nehmen wir andere wahr? Wovon hängt unsere Wahrnehmung ab? Ein kleines Experiment führt zu Aha-Erlebnissen.  
Nur für registrierte Mitglieder Herrenlose Gegenstände (jt)  
Sie bearbeiten ein wichtiges Seminarthema in einem Training zum Thema Kommunikation, Konfliktmanagement, Teamentwicklung oder der Persönlichkeitsentwicklung - diese Übung verschafft neue Einblicke.  
Nur für Premium-Mitglieder Hirn und Hand (jt)  
Einstiegsübungen für Seminare gibt es viele. Diese hier sorgt für ein wenig Bewegung.**  
Nur für Premium-Mitglieder Horrorszenarien (jt)  
Vorweggenommene Problemsituationen verlieren ihren Schrecken. Eine Möglichkeit, den Transfer-Erfolg eines Seminares zu sichern, ist die Beschäftigung mit den möglichen Problemen.*  
Nur für Premium-Mitglieder Hütchengesang (jt)  
Wie motiviert man andere Menschen? Eine kleine Übung für Seminargruppen, die Spaß macht und die Teilnehmer erleben lässt, was Menschen motiviert und de-motiviert.*  
Hör gut hin! (jt)  
Im Seminar kommt es immer wieder vor, dass Paare gebildet werden. Das kann man auch spielerisch und anregend gestalten mit dieser kleinen Wahrnehmungsübung.   
Nur für Premium-Mitglieder Improvisationstheater (jt)  
Theaterelemente im Training einzusetzen erfordert recht viel Erfahrung auf Trainerseite. Eine Form ist das Improvisationstheater.*  
Indirektes Feedback (jt)  
Es gibt immer wieder Gruppen, die sehr zurückhaltend in Sachen Feedback sind. Dann hilft es manchmal, den Feedback-Nehmer zu "verstecken".  
Nur für Premium-Mitglieder Interviews zum Kennenlernen (jt)  
Eine weit verbreitete Übung zum Kennenlernen zu Beginn eines Seminars: Das Paarinterview. Mit einigen neuen Traineranleitungen wird daraus ein lebendiger Spaß. *  
Nur für Premium-Mitglieder Inventur (jt)  
Wie wäre es, ein Seminar damit zu beginnen, die Teilnehmer erst einmal eine Bestandsaufnahmen machen zu lassen von dem, was sie bereits an Wissen und Erfahrungen zum Thema mitbringen?*  
Nur für registrierte Mitglieder Jammerlappen (jt)  
Seminarteilnehmer, die jammern? Gibt es, oder? Warum dann nicht mal so richtig gemeinsam jammern? Eine Übung mit Humor.  
Nur für Premium-Mitglieder Kartenständer (jt)  
Die klassischen Vorstellungsrunden zu Beginn eines Seminars sind nicht selten langweilig, auf jeden Fall mit wenig Bewegung verbunden. Mehr Leben bringt diese Übung ins Seminar.*  
Nur für Premium-Mitglieder Kennenlern-Memory (ss)  
Eine weitere Übung zum Einstieg in ein Seminar mit Teilnehmern, die sich bereits kennen.*  
Nur für Premium-Mitglieder Kennenlern-Netz (jt)  
Eine Kennenlern-Übung, die einen direkten Bezug zum Seminarinhalt ermöglicht und die Teilnehmer untereinander etwas näher bringt.*  
Kennenlern-Quicky (jt)  
Eine einfache und in kurzer Zeit durchzuführende Vorstellungsübung - auch geeignet für größere Gruppen.  
Nur für Premium-Mitglieder Kennenlernen über Selbst- und Fremdbild (mc)  
Eine Kennenlern-Übung für Team- und Kommunikationstrainings, bei denen sich die Teilnehmer selbst beschreiben und die anderen herausfinden müssen, wer gemeint sein könnte. *  
Nur für Premium-Mitglieder Koffer packen (jt)  
Am Ende eines Seminares würde der Trainer schon gerne wissen, was die Teilnehmer nun eigentlich mitnehmen - und was sie lieber im Seminarraum lassen. Eine Übung, die auch den Teilnehmern noch einmal Gelegenheit zur Reflexion bietet.*  
Nur für Premium-Mitglieder Kommentierte Foto-Revue (jt)  
Bilder wecken mehr als Worte in uns Erinnerungen, Gefühle und Gedanken. Zu Beginn eines Workshops kann die Präsentation von Fotos die Teilnehmer emotional auf das Thema einstimmen.   
Nur für Premium-Mitglieder Kontextklärung (jt)  
Was tun, wenn man trotz aller guten Vorsätze den Auftrag doch nicht sauber geklärt hat und nun plötzlich vor seinen Seminarteilnehmern steht? Mit Hilfe dieser Methode kann zumindest ein Teil nachgeholt werden.*  
Nur für Premium-Mitglieder Konzeptkarten-Experten (jt)  
Am besten lernen wir, wenn wir uns Inhalte selbst erarbeiten. Bei dieser Übung geht es gar nicht anders.*  
Kreise in der Luft (jt)  
Eine kleine, aber sehr eindrucksvolle Übung, die deutlich macht, dass mitunter Dinge nicht so sind, wie sie erscheinen.   
Nur für registrierte Mitglieder Landkarte (jt)  
Sie haben eine größere Gruppe Teilnehmer und möchten, dass diese sich am Anfang rasch miteinander bekannt machen. Ein geografischer Ansatz...  
Nur für Premium-Mitglieder Lern-Ziel-Skala (jt)  
Für den Seminarerfolg sehr dienlich kann es sein, wenn die Teilnehmer sich am Anfang über ihre Ziele klarwerden und während des Seminares ihren Lernfortschritt dokumentieren - auf der persönlichen Lern-Ziel-Skala.*  
Nur für Premium-Mitglieder Lobkette (jt)  
Eine Übung zum Abschluss des Seminartages, etwas persönlicher als das bekannte Blitzlicht...*  
Nur für registrierte Mitglieder Meetchart (Hillbrecht)  
Einstiegsübungen in ein Training kann man gar nicht genug kennen. Diese hier fordert die Kreativität der Teilnehmer.  
Nur für Premium-Mitglieder Mein Leben und ich (jt)  
Die Vorstellungsrunde zu Beginn eines Seminares entpuppt sich nicht selten als Langweiler. Mit einem einzigen Aspekt kann man sie interessanter gestalten.*  
Mein Schlüssel erzählt meine Geschichte (jt)  
Manche Übungen sind so einfach, dass man sich wundert, nicht selbst drauf gekommen zu sein. So z.B. diese hier, die sich auch gut als Vorstellungsrunde eignet.   
Misserfolg beim Training (jt)  
Auch diese Situation wird jedem Trainer früher oder später einmal begegnen: Das Seminar ist nicht so gelaufen, wie er es sich vorgestellt hat. Was tun?  
Mit Buchstaben basteln (jt)  
Eine einfache Übung, die zu Beginn eines Seminares eingesetzt werden kann, zum Beispiel um das Kennenlernen und die Abfrage von Erwartungen zu verbinden.  
Nur für Premium-Mitglieder Murmelgruppen (jm)  
Wer kennt sie nicht? Die lästigen Seitengespräche im Seminar? Dieser Trainer-Tipp macht sich die Lust zum Seitengespräch zu nutze.*  
Nur für Premium-Mitglieder Museum (jt)  
Noch eine Übung zum Einstieg ins Seminar. Hier erwarten die Teilnehmer vorbereitete "Ausstellungsstücke".*  
Musik (jt)  
Setzen Sie in Ihren Veranstaltungen Musik ein? Wenn nicht, sollten Sie es vielleicht mal ausprobieren!  
Nur für Premium-Mitglieder Nachhausekommen (jt)  
Wenn Seminarteilnehmer schon im Seminar sich auf die Rückkehr vorbereiten, ist die Wahrscheinlichkeit größer, gegen Widerstände und Skepsis gewappnet zu sein.*  
Nachmachen und Spiegeln (jt)  
Wohl dem, der kleine Übungen zum Auflockern im Ärmel hat und dann hervorzaubern kann, wenn die Situation dafür reif ist. Zum Beispiel diese beiden Kurzübungen zum Thema "Empathie".  
Nur für Premium-Mitglieder Namensjonglage (jt)  
Eine lebhafte und lebendige Kennenlernübung, bei denen sich die Teilnehmer einen Ball zuwerfen und dabei ihren Namen nennen. Mit Variationsmöglichkeiten...*  
Nur für Premium-Mitglieder Negativitätstechnik (jt)  
Fragen Sie Ihre Teilnehmer auch zu Beginn eines Seminares, was sie erwarten? Versuchen Sie es mal anders herum...*  
Nur für registrierte Mitglieder Nobelpreisträger-Spiel (gb)  
Hin und wieder passiert es, dass einzelne oder eine ganze Gruppe von Seminarteilnehmern Spiele "kindisch" finden. Sie kann man vielleicht mit einer Geschichte überzeugen.  
Nur für Premium-Mitglieder Opfer-Gestalter-Modell (jt)  
Seminarteilnehmer sollen lernen, ihren eigenen Handlungsspielraum zu erweitern, mit mehr Handlungsalternativen nach Hause gehen. Das Opfer-Gestalter-Modell hilft dabei, sich auf die Gestaltungsmöglichkeiten zu konzentrieren.*  
Ostereier suchen (jt)  
Lernen soll Spaß machen - das beginnt beim Seminar schon mit der Vorstellung. Eine spielerische Einleitung.  
Nur für registrierte Mitglieder Papierflieger bauen (jt)  
Damit Prozesse im Unternehmen, ganz gleich ob Dienstleistungs- oder Industriebranche, reibungslos funktionieren, müssen die Prozesse optimal organisiert werden. Diese Übung simuliert es...  
Perlentauchen (fe)  
Eine praktische Übung, um die auf einem Seminar gewonnenen Erkenntnisse zu sammeln, zu visualisieren und zu bewerten - und gleichzeitig dem Trainer ein Feedback zu geben.*  
Nur für Premium-Mitglieder Pferderennen (pp)  
AKtivierende Übung in Seminarphasen, in denen sich eine gewisse Erschöpfung breit macht. Aufmunternd.*  
Nur für Premium-Mitglieder Polaritäten (jt)  
Eine weitere Möglichkeit, Seminarteilnehmer untereinander bekannt zu machen und dabei den Blickwinkel der Einzelnen auf die ganze Gruppe zu erweitern.*  
Nur für Premium-Mitglieder Pressekonferenz (jt)  
Ein Seminartag liegt hinter Ihnen. An Stelle eines Blitzlichtes können Sie mit dieser kleinen Übung, die allerdings etwas Vorbereitung braucht, ein kurzes aber sehr prägnantes Fazit ziehen lassen. *  
Reflexion mit dem Gewebeband (jt)  
Mit einem einfachen viereinhalb Meter langen Gewebeband lassen sich zahlreiche Teamübungen durchführen - auch eine ganz schlichte zur Reflexion nach einzelnen Trainingsbausteinen.  
Nur für Premium-Mitglieder Reflexion mit Kartenspiel (jt)  
Nach Abschluss einer Übung äußern sich die Teilnehmer zu dem, was sie für sich mitnehmen. Ein Kartenspiel hilft dabei.*  
Nur für Premium-Mitglieder Reflexion mit Partnern (jt)  
Das Seminar ist fast zu Ende, da sollte man den Teilnehmern einige Minuten Zeit der Reflexion über das im Seminar Erfahrene geben. *  
Nur für Premium-Mitglieder Reflexionsspirale (jt)  
Nach jeder Übung bzw. Aktion im Training folgt eine Phase der Reflexion. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Vorgehensweise, eine hiervon ist die Reflexionsspirale.*  
Nur für Premium-Mitglieder Reiche Ernte (mw)  
Übung zur schnellen, indirekte Erwartungsabfrage, gut für große Gruppen geeignet. Fördert lebhafte Kommunikation, bezieht auch die Zurückhaltenden ein, erweitert das Repertoire des Trainers, bringt verschiedene Standpunkte zu Tage und bietet viele Anknüpfungspunkte für konträre Diskussionen. *  
Nur für Premium-Mitglieder Reporter (jt)  
Eine Einstiegsübung zum Kennenlernen, für fortgeschrittene und große Gruppen geeignet.*  
Nur für Premium-Mitglieder Rezeptverschreibung (jt)  
Eine ganz interessante Übung zum Abschluss eines Seminares, die dazu beiträgt, das Erfahrene noch einmal zu reflektieren und Umsetzungsmöglichkeiten zu finden.*  
Nur für Premium-Mitglieder Roboterspiel (jt)  
Ein spaßiges Spiel für die Pause oder zur Auflockerung. Achtung: Die Gruppe sollte für eine alberne Stimmung zu haben sein. *  
Nur für Premium-Mitglieder Rollenspiel-Variationen (jt)  
Rollenspiele sind äußerst beliebt - bei Trainern. Teilnehmer sehen sie eher mit gemischten Gefühlen. Zwei Varianten helfen, die Ablehnung und Furcht zu mildern, ohne den Nutzen einzuschränken.*  
Nur für Premium-Mitglieder Rote Karte (jz)  
Haben Sie als Trainer manchmal auch Probleme mit Teilnehmern, die sich gerne reden hören? Der folgende Tipp erfordert eine klare Ansprache, dürfte aber höchst effektiv sein. *  
Nur für registrierte Mitglieder Rückenpost (jt)  
Eine Übung, die sich sowohl zum gegenseitigen Kennenlernen als auch zum Geben und Nehmen von Feedback eignet.  
Nur für Premium-Mitglieder Sanatorium (jt)  
Mit dieser etwas umfangreicheren Übung bekommen die Seminarteilnehmer die Möglichkeit, auf spielerische und humorvolle Weise Selbsterfahrungsprozesse zu durchlaufen, die sie selbst mitgestalten.*  
Nur für Premium-Mitglieder Schatzsucher und Neugeriologen (jt)  
Eine mögliche Variante für die Arbeit in Kleingruppen bei Großgruppenveranstaltungen, bei der die Teilnehmer unterschiedliche Rollen und Aufgaben haben.*  
Nur für Premium-Mitglieder Schuppen (jt)  
Eine einfache Übung, mit deren Hilfe Sie zu Beginn eines Seminares auch in großen Gruppen für gegenseitiges Kennenlernen und gleichzeitig für die erste Beschäftigung mit den Seminarinhalten sorgen.*  
Nur für registrierte Mitglieder Schwebender Stab (jt)  
Eine Übung, die auch nach mehrfacher Durchführung selbst den Trainer noch verblüffen kann. Und an der man zeigen kann, wie Gruppen bei unerwarteten Ereignissen miteinander umgehen.  
Nur für Premium-Mitglieder Scrabbeln (jt)  
Eine ganz andere "Kennen-Lern-Runde", bei der die Teilnehmer aktiviert werden, zugleich einen Bezug zum Seminarthema herzustellen.*  
Nur für Premium-Mitglieder Secret Friend (jt)  
Wir freuen uns alle, wenn wir Aufmerksamkeit und Wertschätzung erfahren. Ein einfaches, aber sehr schönes Tool, um dies im Seminar zu erleben.*  
Nur für registrierte Mitglieder Selbstmotivation (Klein)  
Das Seminar ist zu Ende, erschöpft, aber auch zufrieden mit dem Geleisteten loben sich die Teilnehmer gegenseitig.  
Nur für Premium-Mitglieder Seminar abschließen (jt)  
Das Seminar ist zu Ende, die Teilnehmer haben den Raum verlassen. Ein Moment der Trennung, den man als Trainer mit einem Ritual gestalten sollte.*  
Nur für Premium-Mitglieder Seminar-Bingo (jt)  
Das Ende eines Seminarabschnittes oder gar das Ende des Seminars ist gekommen - eine Wissensabfrage ist angesagt. Eine Alternative zum Multiple-Choice-Test...*  
Nur für registrierte Mitglieder Sharing (jt)  
Sie haben eine Seminarübung, z.B. ein Rollenspiel, beendet und begeben sich an die Auswertung. Wie holt man die Rollenspieler in die Gruppe zurück?  
Nur für Premium-Mitglieder Speed Dating (jt)  
Mit dieser Übung kann man in ein Seminar einsteigen und in kurzer Zeit die wesentlichen Motive und Erwartungen der Teilnehmer klären.*  
Nur für registrierte Mitglieder Spekulieren zu dritt (cmuehldorfer)  
Das gegenseitige Kennenlernen der Teilnehmer ist manchmal eine etwas zähe Angelegenheit. Nicht so bei diesem Beginn, der sich für mehrtägige Seminare eignet.  
Nur für Premium-Mitglieder Stationenlernen (jt)  
Der Trainer als Dozent? Auch bei trockenen Themen gibt es Möglichkeiten, die Teilnehmer aktiv am Geschehen zu beteiligen und selbstständig lerneny zu lassen.*  
Nur für Premium-Mitglieder Stimmenfangen (jt)  
Eine einfache und schnelle Möglichkeit, Feedback von allen Teilnehmern während eines Seminares zu erhalten und für Bewegung zu sorgen. *  
Nur für Premium-Mitglieder Stromspiel (is)  
In Bewegung kommen ist das Ziel dieser "Warm-up" Übung, die viel Konzentration erfordert und Spaß macht.*  
Nur für Premium-Mitglieder Teamgalerie (jt)  
Ein humorvoller und anregender Einstieg in eine Veranstaltung, der aber ein wenig Vorlaufzeit benötigt. *  
Nur für Premium-Mitglieder Tischtennisball schnippen (jt)  
Eine ganz einfache kleine Übung auch für größere Seminargruppen, wenn es um die Frage geht, ein Ziel konsequent zu verfolgen. Der Effekt dürfte länger im Gedächtnis haften bleiben.*  
Trainerquickies (jt)  
Kurze, anregende Interventionen, mit denen die Seminarteilnehmer in Schwung gebracht werden.   
Nur für Premium-Mitglieder Training - Spiel - Transfer (eh)  
Eine Übung, die den Transfer des im Seminar Gelernten auf den beruflichen Alltag der Teilnehmer sichern hilft. *  
Nur für Premium-Mitglieder Trance-Übungen (jt)  
Viele Trainer scheuen Übungen, bei denen es um Körperwahrnehmung und Trance-Zustände geht. Dabei können sie sehr hilfreich sein.*  
Turn and Talk (jt)  
Schon gleich zu Beginn des Seminares die Teilnehmer mit Aufgaben einbeziehen, das fördert die Aktivitäten.   
Nur für Premium-Mitglieder Verschlüsselte Begriffe (jt)  
Eine Vorstellungsrunde für Teilnehmer, die sich schon ganz gut kennen. Bewegung und Kommunikation sind garantiert. *  
Nur für registrierte Mitglieder Vertrag zum Vertragen (jt)  
Teilnehmer in Seminare sollten wissen, auf was sie sich einlassen. Klarheit lautet das Ziel - und da helfen einfache Vereinbarungen zu Beginn.  
Nur für Premium-Mitglieder Vier Kategorien (jt)  
Eine ziemlich witzige Art, in ein Seminar einzusteigen - und gleichzeitig ein spannendes Spiel mit Vorurteilen. Ausprobieren!*  
Nur für registrierte Mitglieder Vor-Stellung (jt)  
Wie wäre es, statt der üblichen Abfragerunde zu Beginn des Seminars die Teilnehmer sich bitten, sich in einer Reihe "vor-zustellen".  
Nur für Premium-Mitglieder Vorstellung mit Analogien (ph)  
Eine weitere Idee, wie man als Trainer in eine Seminargruppe einsteigen kann, die sich untereinander schon kennt (mit dem Nebeneffekt, als Trainer erste Eindrücke von den Teilnehmern zu gewinnen).*   
Vorstellung mit dem Gewebeband (jt)  
Mit einem einfachen viereinhalb Meter langen Gewebeband lassen sich zahlreiche Teamübungen durchführen - auch zur Vorstellung zu Beginn eines Trainings.   
Nur für Premium-Mitglieder Vorstellung mit verbundenen Augen (aw)  
Eine Vorstellungsübung für kleine Seminargruppen, verblüffend anders... *  
Nur für Premium-Mitglieder Vorstellung per Schlüsselbund (jt)  
Wie bringt man bei Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern (Großgruppen) diese dazu, miteinander schnell ins Gespräch zu kommen?*  
Nur für registrierte Mitglieder Wahrnehmung schärfen (jt)  
Wie oft behandeln wir andere in einer bestimmten Art und Weise, weil wir ein ganz bestimmtes Bild von ihnen haben? Ein kleines Experiment...  
Nur für registrierte Mitglieder Warm-up (jt)  
Zu früh in ein Rollenspiel einzusteigen, ist nicht zu empfehlen. Diese Übung dient dem "Warmspielen".   
Nur für Premium-Mitglieder Was hat sich verändert? (jt)  
Eine kleine Wahrnehmungsübung, die die Beobachtungsgabe schult. Und die deutlich macht, wie aufmerksam wir eigentlich sind.*  
Nur für Premium-Mitglieder Weltenerschaffer (jt)  
Eine Übung aus dem Methodenkoffer der Suggestopädie. Dazu muss der Trainer ausreichend Material zur Verfügung stellen. Für Gruppen von 6 bis 80 Teilnehmern, flexibel einsetzbar und "raumgreifend".*  
Nur für registrierte Mitglieder Wer kommt zum Essen? (cmuehldorfer)  
Alternativen zur klassischen Vorstellungsübung bei einem Seminar sind willkommen. Diese hier eignet sich für Veranstaltungen, die mindestens zwei Tage dauern.  
Nur für Premium-Mitglieder Who is who? (jt)  
Eine Kennenlernübung für Seminare, in denen sich die Teilnehmer noch nicht kennen - und gleichzeitig eine kleine Erfahrung zum Thema "Vorurteile".*  
Nur für registrierte Mitglieder Widersprüchliches Feedback (jt)  
Häufig findet man in Unternehmen offizielle Regeln und Anweisungen, das tatsächliche Verhalten der Mitarbeiter jedoch sieht ganz anders aus. Eine Übung, mit dem man die Entstehung solchen Verhaltens simulieren kann.  
Nur für Premium-Mitglieder Wie es euch gefällt (jt)  
Wie beginnt man einen neuen Seminartag? Direkt ins Thema springen? Mit einer Bewegungsübung? Oder vielleicht mit dieser ruhigen Einstiegsübung zum Äußern von Stimmungen und Gefühlen...*  
Nur für Premium-Mitglieder Wie fotografiere ich einen Welpen? (gg)  
Eine Übung, die viel Spaß macht und die unterschiedliche Art der Wahrnehmung deutlich macht. Einsetzbar in Kommunikations- und Teamtrainings.*  
Nur für Premium-Mitglieder Wie gefällt dir dein Platz? (ck)  
Für Seminarsituationen nach der Pause oder wenn Bewegung angesagt ist - die Übung wird rasanter als man denkt....*  
Nur für Premium-Mitglieder Worte finden (jt)  
Eine kleine Aktivierungsübung, für die Momente im Seminar, wenn die Konzentration nachlässt.*  
Wäscheklammerspiel (jt)  
Bewegung im Seminar - hier ein kleines, sehr bewegungsintensives Spiel, das keine Anspruch auf "höhere Ziele" hat, sondern allein der Aktivierung der Teilnehmer dient.  
Nur für Premium-Mitglieder Wäscheleine (jt)  
Sie möchten Nützliches, das im Laufe Ihres Seminares geäußert wird, für die Zeit nach dem Seminar festhalten - eine Wäscheleine erweist sich als nützliches Utensil. *  
Nur für Premium-Mitglieder Yes or No? (jt)  
Eine spielerische Form, Fachthemen zu erarbeiten und Wissen zu vertiefen. Geeignet für Gruppen ab drei Personen. Mit Download des Originalbeitrages.*  
ZAKK (jt)  
Eine feine kleine Strukturierungshilfe zur Arbeit in Kleingruppen, die viele Möglichkeiten der Bearbeitung offen lässt und dabei ein zielgerichtetes Arbeiten fördert.   
Nur für registrierte Mitglieder Zauberstab (jt)  
In jedem Seminar gibt es Situationen und Momente, in denen die Gruppe festgefahren, blockiert oder ausgelaugt erscheint. Eine Möglichkeit, aus diesem "Loch" wieder herauszukommen, ist der "Zauberstab".  
Nur für Premium-Mitglieder Zettel auf dem Rücken (jt)  
Statt einer Vorstellungsrunde werden die Teilnehmer aufgefordert, Vermutungen über die anderen zu äußern - schriftlich.*  
Ziele erleben (jt)  
Welche Wirkung es haben kann, ein Ziel zu haben, macht diese kleine und sehr einfache Übung deutlich.  
Nur für Premium-Mitglieder Zip Zap Boing (jt)  
Eine kleine anregende Übung zur Aktivierung der Seminarteilnehmer nach Pausen, kann auch zur Verdeutlichung von Kommunikationsblockaden genutzt werden.*  
Nur für Premium-Mitglieder Zuhörer-Rollen verteilen (jt)  
Es wird immer wieder Phasen in einem Seminar geben, in denen auch längere Vorträge stattfinden. Dabei kann man die Teilnehmer durch die Verteilung von Rollen zu mehr Aufmerksamkeit anregen.*  
Nur für Premium-Mitglieder Zwei Stützen (jt)  
Seminarteilnehmer fühlen sich in Rollenspielen häufig unwohl. Die Angst, sich vor den anderen zu blamieren, kann durch zwei Stützen aufgefangen werden.*